Nordhorn leuchtet - Wir sind mehr!

40615448 1559167974184160 8111897469165502464 n

Wir sind mehr, und das wollen wir zeigen!

Wann: Donnerstag, 6. September 2018, 20.15 – 20.45 Uhr
Wo: Vor dem Nordhorner Rathaus
Mitbringen: Kerze, Taschenlampe, Windlicht, Wunderkerzen...

Programm:
1. Grußwort/Statement: Bürgermeister Thomas Berling und Gerhard Naber
2. Nordhorn leuchtet - Stille Demonstration
3. Abschluss: Gemeinsames Singen

Herzliche Einladung der Kirchengemeinden und politischen Parteien, der Wohlfahrtsverbände, der Erwachsenenbildungseinrichtungen, der Moscheegemeinde, der Stadt Nordhorn und vielen anderen Vereinen und Institutionen.

 

 

 

Plakat überarbeitet ganz klein

Fest der Kulturen 2018

Am 11.08.2018 findet wieder das alljährliche Fest der Kulturen im Kloster Frenswegen statt. Tänze, Musik, verschiedenste Kulturen, internationale Getränke und Speisen, Kunst und Aktionen werden geboten und zeigen die Vielfalt der Grafschaft Bentheim. Feiern Sie mit!

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

Asyl ist Menschenrecht

Ausstellung in der KBS erklärt die Gründe für die Flucht

Die Kaufmännischen Berufsbildenden Schulen und der DGB-Kreisverband Grafschaft Bentheim zeigen die Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" in der Pausenhalle der KBS in Nordhorn.

65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Darunter befinden sich viele, die besonders verletzbar sind: Kinder, Schwangere, Alte und Kranke. Hintergründe dazu sind Thema der Ausstellung der Menschenrechtsorganisation "Pro Asyl".

Es geht in der Ausstellung auch darum zu hinterfragen, warum Menschen flüchten und diese Strapazen auf sich nehmen. Aber auch die Frage, woher die Menschen kommen, Fragen der Asylverfahren und letztendlich die Frage, wie in Deutschlang mit Zuwanderung umgegangen wird, sind weitere Schwerpunkte der Ausstellung. "Sie zeigt die aktuelle Situation der Flüchtlinge weltweit und in Deutschland und ist ein wichtiger Beitrag zur Willkommenskultur und unterstützt Städte und Gemeinden sowie ehrenamtliche Helfer bei ihren Anstrengungen, Zuwanderer menschenwürdig unterzubringen", betont Heiner Hoymann vom Arbeitskreis Flüchtlinge, Nordhorn. Die umfangreiche Ausstellung war bis vor kurzem im Rathaus der Stadt Bad Bentheim zu sehen. "Das Angebot des Bürgermeisters der Stadt Bad Bentheim, Dr. Volker Pannen, die Ausstellung an andere Interessenten weiterzugeben, haben wir gern angenommen", sagte der Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Grafschaft Bentheim, Horst Krügler, und deshalb zeigt der DGB mit der KBS die Ausstellung bis zum 19.Dezember 2016.

War die Ausstellung in Bad Bentheim als Angebot für die Bevölkerung gedacht, ist in der KBS darüber hinaus die Möglichkeit gegeben, diese Thematik in den Unterricht einzubringen. Lehrkräfte und Schüler haben mit der Ausstellung die Möglichkeit, sich intensiv und anschaulich mit diesem Thema zu beschäftigen.

Die Ausstellung ist ganztägig im Pausenraum der KBS zu sehen. Sollten Vereine oder Verbände an einer Übernahme der Ausstellung im Anschluss interessiert sein, können sie sich an das DGB-Büro in Lingen, Am Gasthausdamm 6, 49808 Lingen, Telefon 0591 9128211 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Foto

 

 

Flüchtingstreff  "WELCOME"

Der Flüchtlingstreff der altreformierten Kirchengemeinde findet immer samstags von 17.00 - 19.30 Uhr im Jugendkeller in der Paul-Gerhardt-Straße 2 (gegenüber vom Arbeitsamt) statt.

Der offene Treff bietet den Flüchtlingen die Möglichkeit zu Gesprächen und verschiedenen Aktivitäten wie Billiard, Tischtennis, Tischkicker etc. Grgründet wurde das Café von Mitgliedern des Kirchenrats Gemeindemitglieder sorgen für die Bewirtung der zur Zeit meist jungen Männer aus den Notunterkünften.

Jeder ist ist herzlich dazu eingeladen an dem Treff teilzunehmen!

Fotos

 

Aufruf zur Fahrradspende

Das Deutsche Rote Kreuz Nordhorn sucht Fahrräder für die Notunterkunft in der Anne- Frank-Schule (Von Behring Str. 5). Die Fahrräder werden für die dort untergebrachten Flüchtlinge für das Sicherheitstraining und für die Verkehrserziehung gesucht.

Die Fahrräder können direkt zur Anne-Frank-Schule gebracht werden oder von den Mitgliedern des AK Flüchtlingshilfe Nordhorn Heiner Hoymann Tel.:05921/1 89 93, oder Günther Terwolbeck Tel.:05921/1 58 84 abgeholt werden.

 

Hilfe, mein Fahrrad ist kaputt!

In der Neuen Straße 11 (In der Nähe der Volkshochschule) besteht seit kurzem die Möglichkeit, sein Fahrrad unter fachkundiger Anleitung selbst zu reparieren. Werkzeug ist vorhanden. Ersatzteile können gekauft werden. Weitere Kosten entstehen nicht.

Der Betrieb ist ein Angebot der Ev.-altref. Kirchengemeinde Nordhorn für Flüchtlinge und weitere Personen, die auf Hilfe angewiesen sind.

Hier gehts zum Flyer.

 

40 Flüchtlinge besuchen Tierpark

mehr...

 

Spendenübergabe

Jungunternehmer ersteigert Bild zu Gunsten des Arbeitskreises Flüchtlingshlfe e.V. Nordhorn.

mehr...

 

Treffpunkt für Flüchtlinge und Einheimische

Seit kurzem gibt es in Nordhorn einen Treffpunkt für Flüchtlinge und Einheimische im Jugendtreff des CVJM der "Glocke".

Der Flyer dazu ist hier abrufbar.

Ein Artikel dazu aus der GN ist hier abrufbar.

 

 

Asylsuchende lernen Deutsch per Mausklick

Flüchtlinge können seit kurzem in Nordhorn in Räumen der Kaufmännischen Berufsbildenen Schulen einen Deutschkurs am PC absolvieren. Der Artikel aus der GN ist hier abrufbar.

 

Neue Koordinierungsstelle für die Flüchtlingsarbeit in Nordhorn

Britta Faber koordiniert seit April hauptamtlich die ehrenamtliche Flüchlingsarbeit in Nordhorn. Der Artikel der GN dazu ist hier abrufbar.

 

Was Hamid R. zur Verzweiflung trieb

Heiner Hoymann über die schockierende Tat eines Flüchtlings in Lingen

Hier ist der Artikel abrufbar.

 

 

Interessierte Helfer können sich zur Mitarbeit melden.

Verantwortlich: Simon de Vries (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Mehr Infos folgen in Kürze!

Spendenkonto

IBAN: DE87 2675 0001 0100 7210 59

BIC: NOLA DE 21 NOH

 

Kontakt

Arbeitskreis  Flüchtlingshilfe e.V.

Postfach  11 46

48501  Nordhorn

AKFlue.Nordhorn@t-online.de

 

Die Grafschaft hilft!

logolinkcaritas

40615448 1559167974184160 8111897469165502464 n

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen